„Liebe ist ja `ne große Sache….“

Im Kieler Kloster geht es augenzwinkernd zu. Das Improvisationstheater „Tante Salzmann“ improvisiert zu „Freiräume – glaube.liebe.hoffe“ in zwei Aufführungen. Das Kloster mit dem anschließenden Propstei-Saal bietet Freiräume und Anregungen, sich gedanklich mit den wirklich wichtigen Themen des Lebens auf angenehme Art und Weise auseinanderzusetzen. Außerdem können Besucherinnen und Besucher bei einer Turmbesichtigung des Klosters das Carillon als Musikinstrument kennenlernen. Im Klostergarten werden Getränke angeboten.

19.00 Beginn mit gemeinsamen Anläuten
19.15 Begrüßung
19.30 Improvisationstheater „Tante Salzmann“ über das Lieben, das Glauben, das
Hoffen und von Freiräumen
20.10 Pause
20.30 Improvisationstheater „Tante Salzmann“ über das Lieben, das Glauben, das
Hoffen und von Freiräumen
(zweite Aufführung)
21.10 Ende der Aufführung
22.00 Ausklang

Die Turmführung beginnen 
um 19.15 und 20.15 Uhr.

Kontakt:
Lars Palme, Dörte Meyer, 
Tel: 0431 – 2402703

Veranstaltungsort:
Kieler Kloster, Falckstr. 9, Kiel